HAUS GEISTLINGER

Geschickt und elegant folgt das Haus Geistlinger dem Gelände. Unter Berücksichtigung der Hangneigung von Süd nach Nord wurde das zweigeschossige Einfamilienhaus in drei verschiedene Wohnebenen untergliedert, die sich im Innen- und im Außenbau optisch unterscheiden. Stufenartig steigt die jeweilige Höhe der Abschnitte mit dem Gefälle an.
Ein großes Pultdach verbindet und überdeckt die einzelnen Abschlüsse mit einem Trapezblech. Der nördlich gelegene Eingangsbereich unterscheidet sich in seiner dezenten Farbgebung wesentlich von der Westfassade, die an den ersten beiden Teilen in einem kräftigen Orange hervorsticht und mit einem dritten holzverschalten Abschnitt abschließt.
Der auf Straßenniveau angebrachte Carport mit dahinter eingeschüttetem Keller sowie ein darüberliegender überdeckter Freisitz mit angeschlossenem Büroraum ergeben weitere selbständige Raumgruppen.
Faszinierende Details wie ein Panoramafenster im Erdgeschoss oder ein schräg nach oben verlaufender Edelstahlkamin an der Westfront vervollständigen die äußerst differenzierte Gestaltung des gesamten Komplexes.

Johanna Aufreiter, Graz

Standort:

Steiermark Graz

Grundstücksgröße:

900m2

Wohnfläche:

KG 15m2

EG 90m2, Terrasse 39m2

OG 51m2, Terrasse 3m2

Bauweise:

Massivholzkonstruktion

Baukosten:

250.000 EUR

Heizwärmebedarf:

41 KWh/m2a

Heizsystem:

Erdwärmeheizung

Bauzeit:

12 Wochen

Fertigstellung:

2002

Geistlinger2
Geistlinger3