ATELIERZUBAU

Orange hebt sich der neue Zubau, der den Eingangsbereich sowie einen zusätzlichen Büro- bzw. Atelierkomplex beinhaltet, vom Altbestand des Hauses Z. L. ab. Durch das Weglassen eines Gründstückzaunes an der Nordseite entstand eine offene Eingangssituation mit einem größeren Platz vor dem Gebäude, die durch den Carport sowie eine zum Umbau passende Briefkastenskulptur belebt wird.
Durch einfache Mittel gelang es, eine Verbindung zwischen dem bereits Bestehenden und dem Neuen herzestellen. So wiederholt sich z. B. das Motiv des liegenden Fensters im alten wie im neuen Bereich der Nordfassade. Die südliche Gartenseite wird durch zwei Türen mit jeweils einer vierstufigen Treppe erreicht.
Die Besonderheit des westlich ausgerichteten Ateliers ist neben dem 5,5 m2 großen Nordlichtdach ein großes Bullauge, das als ungewöhnliches Fenster den Ausblick in den Gartenbereich gewährt.

Johanna Aufreiter, Graz

Standort:

Steiermark Graz

Grundstücksgröße:

1.000m2

Wohnfläche Neubau:

95,4m2

Heizwärmebedarf:

38,4 KWh/m2a

Baukosten:

186.000 EUR

mit Außenanlage und Flugdach

Kostensenkende Faktoren:

Optimale Lösung für Ort und

Bauherrn mit den Leitlinien

Fixpreis und Modularisierung.

Fertigstellung:

2006

Lenz9
Lenz11